ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1.Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Fapic Group Sarls

 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://www.fapic-group.eu, wie auf Whatsapp, Snapchat, Facebook/Messenger, Instagram &co.

 

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

 

Fapic Group Sarls

Noe Nei

18a/18d, Rue de la Cimenterie

D-1337 Luxemburg

Registernummer B246656

Registergericht Amtsgericht Luxemburg

 

zustande.

 

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

 

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

 

1) Auswahl der gewünschten Ware

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“

5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).

6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

8) Versenden der Auftragsdaten per Mail auf die Adresse auftrag@fapic-group.eu mit Bestellnummer

 

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

 

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter https://www.fapic-group.eu/agb einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto --> Meine Bestellungen einsehen.

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

 

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte( Visa, Mastercard, American Express ), Karten und Barzahlung im Geschäft.

 

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

 

§4 Lieferung & Auftragsausführung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

 

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

 

(3) Die Leistungen des Auftragnehmers gelten als erfüllt und abgenommen, wenn der Auftraggeber nicht unverzüglich Einwände erhebt. Zeit, Ort, Art und Umfang des Mangels muss dabei genau beschrieben werden.

 

§5 Stornierung & Terminabsage

 

(1) Eine Stornierung einer online Dienstleistung oder Produkt ist nach Kauf/ Auftragsbestätigung nicht mehr möglich.

(2) Termine sind 24h vor Auftragsbeginn abzusagen, ansonsten werden angefallene Kosten und Arbeitszeit in Rechnung gestellt.

 

§6 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§7 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher

 

Ein Widerrufsrecht ist bei Fapic Group ausgeschlossen, da es sich um individuell zugeschnittene Dienstleistungen handelt.

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.
 

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§10 Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter

 

Telefon: +352 661 996 650
Supportchat auf der Webseite
E-Mail: info@fapic-group.eu

zur Verfügung.

 

****************************************************************************************************

 

Stand der AGB Apr.2021

2.Conditions for our Soundstudio

Studioregeln

  1. Haustiere sind auf dem Gelände von Fapic strengstens verboten.

  2. Es ist strengstens verboten, Gasgeräte in das Gebäude zu bringen oder zu benutzen

  3. Es ist strengstens verboten, innerhalb des Gebäudes zu rauchen.

  4. Der Konsum von alkoholischen Getränken sowie das Mitbringen von Gläsern oder Tassen in die Proberäume ist strengstens untersagt. Getränke in einer Flasche oder einem anderen Behälter mit wiederverschließbarem Deckel werden akzeptiert.

  5. Die Benutzer müssen ihren Abfall trennen und die in den Räumen des Fapic bereitgestellten speziellen Behälter für die Abfallentsorgung verwenden.

  6. Der Zugang zu anderen Räumen als denen des Fapic ist strengstens verboten.

  7. Es ist strengstens verboten, innerhalb des Gebäudes Feuer zu machen.

  8. Es ist dem Benutzer oder einer anderen Person innerhalb des Fapic untersagt, sich dort dauerhaft aufzuhalten oder es zu seinem Wohnsitz zu erklären.

  9. Online-Reservierungen und der Abschluss des daraus resultierenden Mietvertrages sind von der vorherigen Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abhängig. Personenbezogene Daten müssen zum Zeitpunkt der Erstellung des Kontos angegeben werden.

  10. Bei Nichtinanspruchnahme von Plätzen während des gebuchten Zeitfensters erfolgt keine Rückerstattung.

  11. Der Nutzer verpflichtet sich, die bei Buchung des Studios vereinbarten Belegungszeiten strikt einzuhalten. Er verpflichtet sich, den überlassenen Raum in einwandfreiem hygienischen und sauberen Zustand sowie zum vereinbarten Zeitpunkt zu verlassen, um dem nächsten Nutzer die Nutzung seines Zeitfensters zu ermöglichen. Bei Nichteinhaltung des Zeitplans kann das Personal einen zusätzlichen Betrag verlangen oder den Nutzer sogar von der weiteren Anmietung ausschließen. Der Nutzer verpflichtet sich außerdem, die Gemeinschaftsflächen und das Umfeld in einem einwandfreien Zustand zu erhalten.

  12. Aus Rücksicht auf die Nachbarn sollte der Benutzer es vermeiden, mit übermäßiger Lautstärke zu spielen und keine Lärmbelästigung für die anderen Räume innerhalb des Fapic Studios und des Gebäudes zu verursachen. Die maximal zulässige Lautstärke darf 90 Dezibel nicht überschreiten.

  13. 13. Die maximal zulässige Personenzahl beträgt 3

  14. 14. Der Nutzer hat etwaige Schäden unverzüglich dem Personal von Fapic zu melden. Der Nutzer ist verpflichtet, allfällige Mängel (Zustand des Raumes, Gerätestörung, Bruch etc.) bei Ankunft unverzüglich dem Personal vor Ort zu melden.

  15. Am Ende jeder Probe ist der Pegel der Verstärker und des Mischpults auf „0“ zu stellen und der Strom abzuschalten. Die Zimmer sind im gleichen Zustand zu hinterlassen, wie sie vorgefunden wurden. Das Anbringen von Dekorationen an Böden und Wänden sowie das Verrücken von Möbeln oder Geräten ohne Zustimmung des Personals ist ausdrücklich untersagt.

  16. Etwaige Sach- oder Personenschäden in den Räumen haben die Beendigung der laufenden oder künftigen Zusammenarbeit sowie den Ersatz des erlittenen Schadens zur Folge. Die Zahlung von Sachschäden wird auf Angebotsbasis geltend gemacht. Als Schaden gilt jede Verschlechterung oder der Diebstahl der bereitgestellten Ausrüstung und Einrichtungen, entweder durch Unfall oder als Folge einer unsachgemäßen Verwendung durch den Benutzer.

  17. Die Fapic-Gruppe ist gegen Schäden versichert, für die ihre zivilrechtliche Haftung oder die ihres Personals übernommen werden könnte. Fapic kann jedoch nicht haftbar gemacht werden, falls die Schäden aus der Nichtbeachtung der Nutzungsbedingungen resultieren. Ebenso kann Fapic keine Haftung für Diebstahl oder Beschädigung von auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeugen übernehmen.

  18. Das Abstellen von Kraftfahrzeugen auf den dafür vorgesehenen Plätzen ist nur unter Beachtung der durch Gesetz und Beschilderung vorgeschriebenen Sicherheitsvorschriften (Feuerwehrhydranten, Feuerwehrzugang etc.) gestattet. Auf dem gesamten Gelände dürfen keine Fahrzeugreparaturen oder Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Es ist strengstens verboten, liegen gebliebene, beschädigte oder nicht zugelassene Fahrzeuge auf den Parkplätzen abzustellen.